Background

Pixelz Blog

Erhalten Sie einen Einblick in die Produktfotografie, Nachbeareitung und optimale Vorgehensweisen in Sachen E-Commerce-Produktbilder.

Wie Outsourcing Ihre kleine Firma auf ein höheres Level heben kann


Main Image

Große Unternehmen realisieren dies seit Jahren, und kleinere Unternehmen fangen jetzt auch an die Vorteile des Trends; Outsourcing zu nutzen.

Da mehr und mehr Outsourcing-Unternehmen auf dem Markt erscheinen, haben kleine Unternehmen jetzt unendlich viele Möglichkeiten ihre Dienstleistungen, Produkte und Mitarbeiter zu optimieren. Trotz all den Werbe-und Erfolgsgeschichten zögern viele kleine Unternehmen aber noch, diese Dienste in Anspruch zu nehmen und die zeitraubenden Verwaltungsaufgaben ihres Unternehmens an Dritte weiterzugeben.

Aus Zeitgründen kann das Delegieren von Arbeit für Unternehmer schwierig sein, egal ob die eigentliche Arbeit in oder außerhalb der Geschäftsräume stattfindet. Fehlende Delegation kann sich negativ auf Ihr Geschäft auswirken, vor allem, wenn Sie Ihre Zeit damit verbringen langwierige Verwaltungsaufgaben zu absolvieren, anstatt proaktiv Ihr Unternehmen voranzubringen. In “­The E-Myth”, fragt Autor Michael Gerber Unternehmer, wie sie ihre Zeit im Büro verbringen. “Arbeiten Sie IN Ihrem Unternehmen oder AN Ihrem Unternehmen.” In der perfekten Welt sollten wir einen Großteil unserer Energie dafür verwenden, um AN unserem Unternehmen zu arbeiten, um damit unsere Produkte, Mitarbeiter, Effizienz und Gewinne zu verbessern.

Mein Unternehmen ist mein Baby!

Diesen Satz hören wir oft von unseren Kunden. Mit dieser Denkweise kann der Gedanke, eine bestimmte Funktion Ihres Unternehmens an Dritte weiter zu geben, erschreckend sein. Das ist völlig verständlich, ist aber auch einer der Hauptgründe, warum umfangreiche Recherchen erforderlich sind, bevor Sie einen Outsourcing-Partner zu wählen. Nutzen Sie Online-Foren und ­Linkedin Gruppen und ­fragen Sie andere Unternehmer, welche Outsourcing-Unternehmen zuverlässig sind, und sorgfältige Qualitätsarbeit abliefern. Es gibt viele gute Foren gibt wie http://www.wholesaleforum.com/ wo Sie relevante Informationen über E-Commerce-Outsourcing-Trends finden.

Es geht um Effizienz

Outsourcing bestimmter Funktionen Ihres Unternehmens können Ihren täglichen Arbeitsablauf deutlich effizienter machen. Aber welche Funktionen sollten Sie auslagern? Als allgemeine Regel gilt, tun Sie das, worin Sie zu gut sind und lassen Sie den Rest von Anderen erledigen. Wenn nur Sie in Ihrem Unternehmen arbeiten, ist das natürlich leichter gesagt als getan. Wie auch immer, das Prinzip bleibt das Gleiche.

Am wichtigsten ist die Frage, wie sollte man einen potenziellen Outsourcing-Partner abschätzen? Beachten Sie, dass die Auslagerung bestimmter Aufgaben Ihres Unternehmen deutlich mehr Zeit zur Vorbereitung und Verwaltung benötigen als andere. Um Ihren idealen Outsourcing-Partner zu finden, sollten Sie die folgenden 10 Fragen überdenken:

  1. Wie viel Zeit beansprucht die Vorbereitung um mit diesem Partner zusammenzuarbeiten?– Berücksichtigen Sie auch die Zeit, die Sie benötigen um detaillierte Anweisungen zu geben.
  2. Bietet der Partner die Qualität und die Lieferzeiten die ich suche?
  3. Bietet der Partner eine Qualitätsgarantie?
  4. Hat der Partner professionelle Referenzen?
  5. Ist der Partner ein sozial verantwortliches Unternehmen?
  6. Wie viel Zeit spare ich durch die Zusammenarbeit mit diesem Partner?
  7. Wie viel Geld spare ich durch die Zusammenarbeit mit diesem Partner?
  8. Wie viel Zeit werde ich mit der Nachkontrolle des Partner verbringen, bis er den Job zufriedenstellend erledigt hat?
  9. Kann ich mühelos und unkompliziert mit dem Partner kommunizieren?– Bedenken Sie auch die Sprache, Zeitzone, Kommunikationstyp, 24-Std.-Unterstützung, etc.
  10. Wie geht der Partner mit Differenzen oder Fehlermeldungen um?

Wir möchten sowohl die Zeit- als auch Kostenersparnis, die Sie durch die Arbeit mit dem richtigen Outsourcing-Partner erreichen veranschaulichen. Hier bei ­Remove ­The Background, haben wir mehr als 5000 Online-Händlern geholfen Ihren Produktbilder-Bearbeitungsprozess erfolgreich auslagern.

Die Auswirkungen der Zeit-und Kosteneinsparung für Ihr Unternehmen

Stellen Sie sich vor, Sie haben 1000 Produktbilder für Ihre Website zu bearbeiten. Jedes Bild wird Sie, je nach Produkt und Komplexität, etwa 10 Minuten Bearbeitungszeit kosten. Das bedeutet, dass Sie rund 166 Stunden mit der Bearbeitung von Bildern (1000 Bilder / 6 Bilder / Stunde) verbringen. Alternativ können Sie einen Grafik-Designer einstellen, der die Arbeit für Sie zu übernimmt. 166 Stunden entsprechen rund 1 Monat Arbeit bei einem ungefähren Gehalt von € 3500.- (Nach Gehalt.­de ’s Gehalt Grafik Designer in Branche Werbung und PR ).

Für die meisten unserer Kunden wären 166 Stunden die minimale Zeit, die Sie benötigten, um ihre Bilder zu bearbeiten. Wenn der Kunde auf seiner eigenen Website sowie Online-Marktplätze wie Amazon und eBay verkauft, kann das den Zeitfaktor schnell erhöhen. Das ist oft der Fall, weil die Bilder der eigenen Website den Anforderungen ­des Online-Markt oft nicht erfüllen.

Lesen Sie mehr ueber die Anforderungen der Bildqualität auf Online Marktplätzen

Im Vergleich mit einem externen Partner wie ­Remove ­the Background, werden Sie feststellen, dass bei dem gleichen Job von 1000 zu bearbeiten Bildern, unsere Bildeditoren den gleichen Stapel von Bildern in 24 Stunden oder weniger zu liefern. Das ist eine Zeitersparnis von 86%.

Die Auslagerung dieser Arbeit würde € 1100.- kosten. Sie würden 166 Stunden Arbeit oder das Gehalt eines Grafik-Designers von € 3500.- einsparen, das ist eine beachtliche 68% ige Reduktion der Kosten.

Dies ist eine einfache Rechnung, aber die Folgen sind massiv. Dadurch, dass eine dritte Partei, die Arbeit für Sie übernimmt, könnten Sie die Anzahl der im Monat produzierten Bilder fast 30-Fachen. Das heißt auch, Sie können Ihre neue Produkte schneller online Stellen, und Sie würden dadurch natürlich auch eine Umsatzsteigerung erzielen.

Wenn Sie sich nun noch vorstellen, dass Sie diese 166 gesparten Stunden, auf andere Aktivitäten wie günstigere Einkaufsmöglichkeiten oder bessere Versandmethoden richten könnten, oder auch die Etablierung eines hervorragenden Kundendienst ist nun möglich. Ein weiterer Schritt um zu gewährleisten, dass Ihre Kunden wieder kommen und zur Stammkundschaft werden. Das wäre doch toll, oder?

Also, wenn die Bearbeitung von Bildern nicht Ihre Stärke ist, sollten Sie schnell zu dem Schluss kommen, dass es für Ihr Unternehmen im Endeffekt teurer ist, diese Aufgaben intern durchzuführen.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu analysieren, welche Ihrer täglichen Aufgaben die meiste Zeit fressen und somit gute Kandidaten für das Outsourcen sind. Wenn Sie den richtigen Outsourcing-Partner finden, werden Sie endlich Zeit haben um Ihre ganze Energie auf Ihr Unternehmen zu konzentrieren und es auf die nächste Stufe zu bringen.