Background

Pixelz Blog

Erhalten Sie einen Einblick in die Produktfotografie, Nachbeareitung und optimale Vorgehensweisen in Sachen E-Commerce-Produktbilder.

Ghost Mannequin Fotografie III: Ergänzen Sie Ihre Pixelz Aufträge mit einem “Unsichtbaren Mannequin”


Main Image

Sie werden vielleicht schon eine neue Ergänzung zu unserern Auftragsspezifikationen, mit einem geheimnisvoll klingenden Namen, bemerkt haben: Das “Invisible Mannequin”.

Der “Invisible Mannequin” Effekt, auch bekannt als “Ghost Mannequin”, ist weder geheimnisvoll noch kompliziert zu nutzen. Es ist ein einfaches und leistungsstarkes Add-On für Bekleidung, das Ablenkungen entfernt und es kann Ihnen helfen, sich mit Ihren Kunden intuitiv zu verbinden.

Es ist wichtig für Kunden, Ihre Bekleidungs-Produktbilder anzusehen und sofort das Gefühl zu bekommen, dass diese total lebensecht sind. Eine flache oder gefaltete Darstellung Ihres Produktes ist nicht detailliert genug für den Kunden, um eine souveräne Kaufentscheidung treffen zu können. Kunden müssen Schnitt, Passform, Länge und andere Details sehen, die nur ersichtlich sind, wenn man das Kleidungsstück getragen sieht. Wie?

Models oder Schaufensterfiguren ist die häufigste Antwort, sie zeigen den Schnitt und die Passform eines Artikels. Allerdings sind Models teuer und beide, Models und Schaufensterfiguren, können vom Produkt ablenken. Kunden könnten sich mit dem Erscheinungsbild eines Models vielleicht nicht identifizieren und möglicherweise werden sie durch eine leblose Schaufensterfigur entfremdet. Wie können Sie denn dann Ihr Produkt formen, ohne Ablenkungen hinzuzufügen?

Eine unsichtbare Schaufensterfigur! Genauer gesagt können Sie das Problem mit Photoshop und ein wenig Planung lösen. Der “Invisible Mannequin” Effekt kann mehrere Fotos von einem Produkt auf einem model oder einer Schaufensterfigur nehmen und kombiniert diese dann so, dass das Model oder die Schaufensterfigur in der Nachbearbeitung entfernt werden kann. Das Ergebnis ist ein lebensechtes Bild, das den Fokus fest auf Ihrem Produkt hält.

Der “Invisible Mannequin” Effekt erzeugt Form ohne Ablenkung

Der “Invisible Mannequin” Effekt erzeugt Form ohne Ablenkung.

Wenn Sie lernen wollen, wie Sie den “Invisible Mannequin” Effekt selbst erstellen können, haben wir zwei Tutorials, welche Sie durch den Prozess führen, zur Verfügung gestellt. Teil I konzentriert sich auf die Fotografie: Das Studio-Setup, ­die Mannequin Auswahl und die Aufnahmen, die erforderlich sind. Teil II führt Sie durch die Nachbearbeitung: Es bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung von Schichten, Veredelung von Masken und die Kombination von Bildern in Photoshop. Die Grundlagen sind einfach, aber die Ausführung kann zeitaufwendig sein und erfordert eine gewisse Übung, um diesen Effekt effizient auszuführen. Hier kommen wir ins Spiel.

Wenn Sie schnell und einfach eine fortschrittliche Nachbearbeitungsproduktion in Ihren workflow, integrieren möchten, bietet Pixelz den “Invisible Mannequin” Effekt als Add-on zu einer Bestellspezifikation. Sie ist etwas komplizierter als die meisten unserer Add-Ons, weil wir bestimmte Bilder von Ihnen benötigen. Lassen Sie sich von uns durch den Prozess führen.

Fotografie

Wenn Sie detaillierte Anweisungen, wie studio setup und Mannequin Auswahl möchten, finden Sie diese in unserem ersten Tutorial über Ghost Mannequin Fotografie. Wir werden technische Details im Augenblick vermeiden, um das Grundkonzept zu erklären.

In seiner einfachsten Form ist ein Invisible Mannequin Bild eine Kombination von zwei oder mehr Bildern. Das erste Bild ist auf dem Körper. Das zweite und jedes weitere Bild zeigen eine flach ausgelegte Ansicht auf einen Teil der Innenseite des Bekleidungsstückes. Der Teil, der zuvor von Ihrem model oder der Schaufensterfigur blockiert wurde.

Ein ‘Auf dem Körper’ Foto und ein ‘flach ausgelegt’ Foto kombiniert

Ein ‘Auf dem Körper’ Foto und ein ‘flach ausgelegt’ Foto kombiniert.

Manchmal ist es notwendig, drei Bilder zu kombinieren, um den Invisible Mannequin Effekt zu erzeugen. Es hängt alles davon ab, wie viele einzelne Teile des Kleidungsstücks durch das Model oder die Schaufensterfigur blockiert wurden und daher rekonstruiert werden müssen. Achten Sie darauf, die gleichen Lichtbedingungen für alle Aufnahmen zu verwenden.

Ein ‘Auf dem Körper’ Foto und zwei ‘flach ausgelegt’ Foto kombiniert

Ein ‘Auf dem Körper’ Foto und zwei ‘flach ausgelegt’ Foto kombiniert

Nicht alle Aufnahmen werden den Invisible Mannequin Effekt erfordern. Die meisten Kleidungsstücke benötigen zum Beispiel nicht den Blick auf die Rückseite, da die Rückseite des Kleidungsstücks meistens größer ist als die Vorderseite.

Ausnahmen von dieser Regel sind beispielsweise Rückansichten von BHs, Strings, Bademode oder jedes Kleidungsstück mit einem niedrigen Rücken.

Ein Beispiel für eine Rückansicht die den Invisible Mannequin Effekt erfordert

Ein Beispiel für eine Rückansicht die den Invisible Mannequin Effekt erfordert.

Betrachten Sie es mal so: Unabhängig von dem Winkel, von dem das Bild aufgenommen wurde, ist etwas der Ansicht von dem Model oder der Schaufensterfigur blockiert ? Wenn die Antwort “ja” ist, dann sollten Sie den Invisible Mannequin Effekt nutzen. Wenn die Antwort “nein” ist, brauchen Sie diesen Effekt nicht.

Bestellspezifikationen

Um eine Bestellung für den Invisible Mannequin Effekt aufzugeben, müssen Sie eine Bestellspezifikation mit dem “Invisible Mannequin” Add-on erstellen.

1. Wählen Sie das Invisible Mannequin Add-on, welches Sie in Schritt 6 finden können, wenn Sie eine neue Spezifikation zu erstellen.

Wählen Sie “Invisible Mannequin”, wenn Sie Ihre Bestellspezifikation erstellen

Wählen Sie “Invisible Mannequin”, wenn Sie Ihre Bestellspezifikation erstellen.

2. Ein Pop-up-Fenster erscheint und zeigt zwei Möglichkeiten. Wählen Sie “Invisible Mannequin” und klicken Sie auf “Speichern”.

ghost mannequin: how it works

3. Klicken Sie auf “Weiter” um auf dem nächsten Bildschirm nochmals die Erstellung der Invisible Mannequin Spezifikation zu bestätigen, Sie genehmigen den Gesamtpreis pro Bild.

Ghost mannequin confirm

4. Jetzt ist es Zeit, einen Namen für die Spezifikation zu wählen. Wählen Sie einen Namen, der die Spezifikation beschreibt und es Ihnen einfach macht, sie in Ihrem Konto später zu differenzieren.

Spec ghost mannequin naming

5. Die nächste Meldung erscheint und bestätigt Ihnen, dass Sie Ihre Invisible Mannequin Spezifikation erstellt haben.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben eine eigene Spezifikation erstellt

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben eine eigene Spezifikation erstellt.

Duplizieren Sie Ihre Spec abzüglich dem Invisible Mannequin

Erstellen Sie eine fast identische Bestellspezifikation für Aufnahmen Ihrer Artikel, die nicht verwendet werden, um ein Invisible Mannequin Effekt anzufertigen; insbesondere Bilder der Rückseite. Viele Bekleidungsarten, wie Jacken und Herren-Hemden, haben nicht die Rückseiten, die für den Invisible Mannequin Effekt geeignet sind.

Duplizieren Sie Ihre Bestellspezifikation, aber fügen Sie diesmal nicht den Invisible Mannequin Effekt hinzu. Achten Sie darauf, die Rückenbilder separat mit der duplizierten Spec hochzuladen. Das spart Ihnen Zeit und Geld.

Einen Auftrag erstellen

Jetzt ist es Zeit, Ihre Bilder hochladen. Anstatt einzeln müssen Invisible Mannequin Bilder als ein “Set von Bildern” gesendet werden. Es gibt zwei Möglichkeiten der Verbindung oder dem “Paaren” von Bildern.

Paaren von Bildern mit der “Bilder kombinieren” Funktion

Dies ist die einfachste Methode, vor allem für Anfänger. Nachdem Sie Ihre Bilder in das System geladen haben, verwenden Sie die “Bilder kombinieren” Funktion, um ­dem System anzuzeigen, welche Bilder zusammengehören. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie über die Website hochladen.

Durch die Nutzung von Namenskonvention automatisch paaren

Dies ist die effizienteste Methode für große Volumen und erfordert die Benennung von Bildern in einer speziellen Weise, sodass das System in der Lage ist, die relevanten Bilder automatisch miteinander zu verbinden. Diese Option ist sowohl für FTP und Web-Uploads. Wenn Sie per FTP hochladen, müssen Sie diese Methode verwenden.

Bilder manuell paaren- Schrittweise Anleitung

1. Beginnen Sie, indem Sie “Upload” auf der Startseite oder “Neu” auf der Seite für Bestellungen auswählen, um eine neue Bestellung zu initiieren.

2. Als Nächstes müssen Sie Ihre Bilder hochladen. Sie können eine der Optionen in der Registerkarte Upload verwenden. Die häufigste Methode ist, direkt von der Festplatte, mithilfe der Option “Upload vom PC” hochzuladen.

3. Laden Sie Ihre Bilder hoch und klicken Sie auf “Weiter”.

Order ghost mannequin upload before images

4. Auf der Seite “Neuen Auftrag erstellen”, wählen Sie Ihre Invisible Mannequin-Spezifikation und klicken erneut auf “Weiter”.

Select invisible mannequin

5. Sie sehen nun ein Fenster mit der Frage, ob das System automatisch die Bilder, die auf der Basis der Dateinamen zusammengehören, erkennen soll. Klicken Sie auf “Nein, ich möchte es manuell eingeben”.

6. Um die Bilder miteinander zu paaren, klicken Sie einfach auf “Bilder kombinieren” und klicken Sie dann auf jedes der Bilder, die Sie verbinden möchten. Wenn ein Paar oder eine Gruppe von Bildern im “Kombinieren” Feld angezeigt werden, klicken Sie auf “Speichern”.

Die Bilder werden nun als ein “Kombinations Set” gespeichert und werden kombiniert zu einem Invisible Mannequin Effekt Bild zu Ihnen zurückkommen.

Sie können auf das Hauptbild ­eines jeden Kombinations-Sets klicken, um alle Bilder innerhalb des Sets zu sehen.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle hochgeladenen Bilder in Kombinations-Sets sortiert sind. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf “Jetzt bezahlen”, um die Bestellung abzuschließen.

Paaren durch die Nutzung von Namenskonvention

Sie können diese Option wählen, wenn Sie über das Internet hochladen, aber Sie müssen diese Option verwenden, wenn Sie via FTP hochladen oder das Hochladen Ihrer Bilder schlägt fehl. Um Ihre Bilder erfolgreich zu paaren, müssen Sie diese nach der folgenden Namenskonvention benennen.

Jedes Bild in einem Kombinations-Set muss den gleichen Stammnamen haben. Jedes weitere Bild sollte ein anderes Ende (Suffix) haben.

Am Ende können Sie verwenden was Sie wollen, Zahlen oder Wörter welche die verschiedenen Bilder beschreiben sind aber am häufigsten.

Sie können entweder einen Bindestrich (-) oder ein Unterstrich (_) verwenden, um den Stammnamen vom Ende zu teilen. Es ist nicht notwendig, eine Endung zu dem ersten Bild hinzuzufügen (Sie können aber, wenn Sie es bevorzugen).

Beispiele für richtige Bild-Namensgebung:

Beispiel 1

myimage.jpg

myimage_2.jpg

myimage_3.jpg

Die oben genannten Bilder werden kombiniert zu myimage.jpg.

Beispiel 22

imagename-main.jpg

imagename-insert.jpg

Die oben genannten Bilder werden kombiniert zu imagename.jpg.

Erhalten Sie Ihre Bilder in 24 Stunden oder weniger zurück

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben und die Bilder hochgeladen sind, ist Ihre Arbeit erledigt. Unser Expertenteam von Bild-Editoren wird Ihren Auftrag in 24 Stunden oder weniger abgeschlossen haben..

Wenn Ihr Auftrag fertig ist, werden Sie eine E-Mail von uns erhalten, sodass Sie wissen, dass Ihre Bilder redaktionell bearbeitet wurden und zum Download bereitstehen. Sie können sie dann überprüfen und genehmigen oder ablehnen, indem Sie unseren Qualitätsprüfer nutzen, dieser zeigt Ihnen Seite-an-Seite den Vorher-Nachher-Vergleich Ihrer Bilder.

eCommerce ist hart umkämpft. Sie haben vielleicht nur ein paar Sekunden, um mit einem einzigen Bild das Auge eines Kunden zu fangen, bevor dieser weiterzieht. Maximieren Sie diese Gelegenheit mit Effekten wie dem Invisible Mannequin Effekt. Geben Sie sich die bestmögliche Chance dazu, mit professionell aufbereiteter Produktfotografie, die saubere, konsistent und frei von Ablenkung ist.