Background

Pixelz Blog

Erhalten Sie einen Einblick in die Produktfotografie, Nachbeareitung und optimale Vorgehensweisen in Sachen E-Commerce-Produktbilder.

Hüte auch mit kleinen Budget fotografieren: DIY Produktfotografie


Main Image
Der neueste Teil in unserer Do-it-yourself Produktfotografie Serie wird Ihre Bedürfnisse in Sachen Hüte- und Mützenproduktfotos behandeln. Erfahren Sie, wie Sie Geld sparen und professionelle Bilder erstellen, indem Sie mit Hilfe der Ghostmannequin Technik, die Notwendigkeit für Models eliminieren.

Das können Sie definitiv selbst machen!

Schritt 1: Erstellen Sie Ihr Studio

Bereiten Sie Ihr Studio für das Fotoshooting vor. Sind Sie nicht sicher, wie Sie anfangen sollen? Lesen Sie unseren Leitfaden: Wie Sie ihr eigenes Fotostudio mit einem Mini-Budget errichten

Ihr Setup kann variieren, je nach Raum und Material, mit dem Sie arbeiten. Was Sie auf jeden Fall benötigen, ist ein weißer Hintergrund. Wenn Sie mit einem Model arbeiten, muss dieser groß genug sein, um zumindest die obere Hälfte des Models zu decken. Setzen Sie ihre Kamera auf ein Stativ, exakt in einer Linie mit dem Produkt.

Nutzen Sie einen weißen Hintergrund für die Hutfotografie.

Nutzen Sie einen weißen Hintergrund für die Hutfotografie.

Styroporköpfe sind preiswert und ideal für Produktaufnahmen  von Hüten oder Mützen.

Styroporköpfe sind preiswert und ideal für Produktaufnahmen von Hüten oder Mützen.

Models sind teuer und können von Ihrem Produkt ablenken. Wenn Models nicht in Ihrem Budget sind, Styroporköpfe sind eine tolle Alternative, wenn Sie mit Hüten arbeiten. Styroporköpfe sind kleiner, billiger und einfacher zu bedienen als eine volle Schaufensterfigur. Styroporköpfe kommen in verschiedenen Größen, wählen Sie die beste Lösung für Ihr Produkt.

Sie müssen zumindest eine Lichtquelle haben, wie z.b. ein Blitzlichtgerät oder ein Fenster und zwei bewegliche und reflektierende Oberflächen, wie z.b. eine weiße Schaumkernplatte. Für Kaufempfehlungen, besuchen Sie unsere Anleitung zur Produktfotografie Beleuchtungs-Equipment.

Stellen Sie ihre Hauptlichtquelle auf die linke Seite Ihres Produktes. Im Idealfall ist sie auf Gesichtshöhe mit dem Model oder dem Styroporkopf. Wenn die Lichtquelle zu hoch ist, werden Schatten auf den Hut geworfen und es wird schwierig sein, diese später zu entfernen. Die Lichtquelle sollte mehr vor der Schaufensterfigur aufgestellt sein, sodass das Gesicht ausgeleuchtet wird und nicht nur die Seite.

Verwenden Sie ein Hauptlicht und reflektierende Oberflächen, wie eine weiße Schaumkernplatte oder einen Aufhellblitz.

Verwenden Sie ein Hauptlicht und reflektierende Oberflächen, wie eine weiße Schaumkernplatte oder einen Aufhellblitz.

Als Nächstes stellen Sie eine ihrer reflektierenden Oberflächen rechts auf, in Richtung zum Licht, wieder in Kopfhöhe. Die Idee ist, dass das Licht von der linken Seite auf die Oberfläche der rechten Seite reflektiert, von dort abprallt und somit die dunklen Schatten auf der rechten Seite des Gesichts verringert.

Wenn Sie ein Model nutzen wollen, üben Sie mit jemand, der eine ähnliche Größe hat, um am Aufnahmetag Zeit und Geld zu sparen. Stellen Sie die reflektierenden Oberflächen und das Licht so ein, dass Sie eine gleichmäßige Beleuchtung erhalten.

Zwar gibt es eine gewisse Flexibilität in ihrer Studiokonfiguration, stellen Sie aber sicher, dass Sie die gleiche Einstellung für das ganze Shooting nutzen und das Sie diese auch für zukünftige Sessions, mit ähnlichen Produkten, verwenden. Das wird helfen ihre Bilder konsistent zu halten und dass wiederum wird den professionellen Auftritt ihrer Website erhöhen.

Schritt 2: Aufbereiten des Hutes

Hüte und Kappen müssen wie auch Kleidung, sorgfältig vorbereitet werden, bevor Sie sie fotografieren. Je mehr Sie vor dem Shooting präparieren, desto weniger Arbeit haben Sie in der Nachbearbeitung. Es ist viel weniger Arbeit und professioneller, ein Produkt vorher zu reinigen, als den Schmutz oder Staub im Nachhinein mit Photoshop zu entfernen.

Fusselrollen und Hutschachteln helfen Ihren Hut für das Foto-Shooting zu präparieren.

Fusselrollen und Hutschachteln helfen Ihren Hut für das Foto-Shooting zu präparieren.

Die meisten Kappen sind aus Filz oder einem anderen Material, dass leicht Flusen anzieht und diese müssen vor dem Fotografieren entfernt werden. Versuchen Sie es mit einer klebrigen Fusselrolle, die ist sehr hilfreich um alle winzigen unerwünschten Dinge von Ihrem Hut zu entfernen.

Mängel und Preisschilder sollten versteckt werden, wenn sie nicht entfernt werden können. Hüte mit Krempe sollte gedämpft oder gebügelt werden, damit sie, für die Dauer des Shootings, ihre Form behalten.

Bewahren Sie Ihre Hüte so auf, dass sie nicht gequetscht werden. Es ist eine Menge unnötiger Arbeit, Hüte wieder in ihre ursprüngliche Form zu bringen, wenn es überhaupt möglich ist. Probieren Sie diese Hutschachteln von hutshopping.de oder schauen Sie auf Amazon.

Eleminieren Sie Models, sparen Sie Geld und erstellen Sie professionelle Produktbilder von Hüten…

Schritt 3: Vorbereiten Ihres Produktes

Wenn Sie mit einem Live-Model arbeiten, stylen Sie die Kleidung so, dass sie den Hut unterstützt. Sie wollen dass der Hut heraussticht und klarer Mittelpunkt des Fotos ist.

Was sticht zuerst ins Auge? Der Hut, denn er ist rot und bildet den Fokuspunkt.

Ein Gesicht zieht das Auge an. Damit ist es fast unmöglich, einen Hut in einer natürlichen Position, auf einem Model zu fotografieren, ohne das Gesicht aufzunehmen. Das ist ein weiterer Grund, um die Ghostmannequin Technik anstelle eines Models zu verwenden.

Stylen Sie ihr Model so, dass das Outfit nicht mit dem Hut um Aufmerksamkeit konkurriert.

Stylen Sie ihr Model so, dass das Outfit nicht mit dem Hut um Aufmerksamkeit konkurriert.

Wenn Sie Hüte fotografieren, versuchen Sie beim stylen des Models ein realistisches Outfit zu erstellen. Zum Beispiel kann eine warme Wollmütze mit einem Wollmantel und Schal kombiniert werden, während ein Sonnenhut mit einem bunten Kleid und Halsketten kombiniert werden sollte.

Ihre Entscheidungen zählen. Je mehr sie praktisch und ergänzend zu Ihrem Produkt sind, desto besser. Erstellen Sie einen Rahmen, aber konkurrieren Sie nicht um Aufmerksamkeit.

Schritt 4: Aufnahmeprozess

Nachdem Sie Ihr Studio angelegt haben, der Hut vorbereitet und das Model gestylt (wenn Sie eins nutzen) ist, ist es an der Zeit, das Bild aufzunehmen.

Folgen Sie unserer Anleitung DIY Kameraeinstellungen, um die optimalen Einstellungen für Ihre Foto-Shooting zu finden. Es ist wichtig, dass Sie den richtigen Weißabgleich, ISO und Blende für Ihr Shooting finden.

Schaufensterfiguren sind preiswert und bequem, aber Sie wollen nicht wirklich, dass Ihr Produktbild am Ende ein Mannequinkopf enthält. Kunden können Schaufensterfiguren befremdlich finden, oder denken, dass Sie mit dem Verzicht auf ein Model, sparen wollten. Ihr Ziel ist es, die Ghostmannequin Technik zu verwenden, um am Ende nur den schwebenden Hut zu zeigen.

Verwenden Sie eine DSLR-Kamera mit manuellen Einstellungen, um das Bild aufzunehmen.

Verwenden Sie eine DSLR-Kamera mit manuellen Einstellungen, um das Bild aufzunehmen.

Um den 3D-Effekt des Ghostmannequins zu erzeugen, müssen Sie Ihren Hut erst auf der Schaufensterfigur und dann ohne fotografieren.

Zuerst fotografieren Sie Ihren Hut auf der Schaufensterfigur. Positionieren Sie ihn gerade, sodass Sie etwas unter ihn sehen können. Dann entfernen Sie die Schaufensterfigur, während der Hut so nah wie möglich an seinem ursprünglichen Platz bleibt, halten und fotografieren Sie den Hut an Ort und Stelle. Die beiden Bilder werden in der Nachbearbeitung kombiniert.

Fotografieren Sie jetzt zwei Bilder, sodass Sie sie später für den Ghostmannequin Effekt kombinieren können.

Fotografieren Sie jetzt zwei Bilder, sodass Sie sie später für den Ghostmannequin Effekt kombinieren können.

Schritt 5: Optimieren in der Nachbearbeitung

Selbst bei fast perfekter Fotografie ist die Bildbearbeitung immer ein Muss. Ich schlage eine Bildbearbeitungssoftware wie Adobe Photoshop vor, aber es gibt viele ähnliche kostenlose Programme. Sie können die Testversion von Photoshop Lightroom, für 30 Tage kostenlos nutzen, unter Verwendung eines Plans von Adobe “Creative Cloud Fotografie”.

Ihr erster Schritt ist Retusche. Die wichtigsten Dinge, wonach Sie Ausschau halten, sind Flecken auf dem Gesicht Ihres Models, Falten auf der Kleidung oder dem Hut, zu viel Schatten auf dem Gesicht (vor allem unter der Hutkrempe) und kleinere Änderungen im Kontrast. Grundsätzlich sollten alle Ablenkungen und Unvollkommenheiten entfernt werden.

Beschneiden und Bearbeiten von Modelbildern, um den Fokus auf Ihr Produkt zu bringen.

Beschneiden und Bearbeiten von Modelbildern, um den Fokus auf Ihr Produkt zu bringen.

In dem obigen Beispiel sehen Sie, wie der Rücken des Pullovers ausgeglichen wurde, so ist er weniger störend und der engere Zuschnitt bringt den Fokus mehr auf die Mütze. Der Kontrast und die Schärfe wurde ebenfalls erhöht.

Das Gesicht eines Models kann von Ihrem Hut im Produktbild ablenken”. Erfahren Sie, mit dieser DIY…

Ihr erster Schritt ist Retusche. Die wichtigsten Dinge, wonach Sie ausschau halten, sind Flecken auf dem Gesicht Ihres Models, Falten auf der Kleidung oder dem Hut, zu viel Schatten auf dem Gesicht (vor allem unter der Hutkrempe) und kleinere Änderungen im Kontrast. Grundsätzlich sollten alle Ablenkungen und Unvollkommenheiten entfernt werden.

In dem obigen Beispiel sehen Sie, wie der Rücken des Pullovers ausgeglichen wurde, so ist er weniger störend und der engere Zuschnitt bringt den Fokus mehr auf die Mütze. Der Kontrast und die Schärfe wurde ebenfalls erhöht.

Wenn Sie mit einer Schaufensterfigur gearbeitet haben, sollten Sie nun zwei Bilder haben, die zusammengefügt werden müssen. Unser Ghostmannequin Blog Tutorial wird Ihnen die Grundlagen zur Verwendung dieser Technik zeigen, oder Sie können einer kompletten Schritt für Schritt Anleitung, mit Beispielen von Hüten, folgen.

Wir können helfen

Pixelz ist der einfachste Weg, um Ihr Produktbilder für das Web zu optimieren. Niedrige Preise, garantiert in 24 Stunden oder weniger geliefert und leistungsstarke Online-Tools machen Nachbearbeitung zum Kinderspiel. Es sind nur ein paar Klicks, um das Ghostmannequin zu einem Auftrag hinzuzufügen..

Beachten Sie, wie der Rücken des Pullovers ausgeglichen wurde, er ist nun weniger störend und auch der engere Zuschnitt bringt den Fokus viel mehr auf die Mütze. Außerdem sind der Kontrast und die Schärfe erhöht worden.

Konsistente, saubere und ordentliche Bilder von Ihren Hüten werden den Umsatz  verbessern.

Konsistente, saubere und ordentliche Bilder von Ihren Hüten werden den Umsatz verbessern.

Jetzt sollten Sie bereit sein, Ihr Bild auf dem Online-Shop ihrer Wahl zu posten und Sie werden garantiert schöne und überzeugende Produktfotos haben, um Ihren Hut zu verkaufen.

Am Ende des Shootings und der Nachbearbeitung sollten Ihre Hutbilder, makellos und kohäsiv ausschauen. Nun fügen Sie diese Bilder in den Onlineshop ihrer Wahl und genießen Sie ihre Belohnung, die Umsatzsteigerung, die von den schönen, überzeugenden Produktbildern kommen wird!