Background

Pixelz Blog

Erhalten Sie einen Einblick in die Produktfotografie, Nachbeareitung und optimale Vorgehensweisen in Sachen E-Commerce-Produktbilder.

Resultat

Ihre Suche ergab keinen Treffer. Bitte versuchen Sie es erneut!

Amazon Produktanzeigen Mit Perfekten und erstaunlichen Produktbildern


Main Image

Lassen Sie in Ihren Amazon Produktanzeigen die Fotos Ihrer Artikel sprechen

Wenn Sie online verkaufen, können Sie sich nicht auf Ihre gewinnende Persönlichkeit verlassen, um Ihren Verkauf anzukurbeln. Das Einzige, was Ihre Amazon Produktwerbung dynamisch macht, sind durch und durch geniale Produktfotos. Nicht einfach nur “genial”- supermegagenial.

Da es in der Beschreibungsrubrik oft Wort-Begrenzungen gibt um Ihren Artikel zu beschreiben, beruht Ihr Ruf als Online-Anbieter darauf, dass Ihre Bilder mehr sagen als tausend Worte. Lassen Sie Ihr Bild für sich sprechen, sodass Sie weniger beschreiben müssen. Dieser Artikel wird Ihnen helfen herauszufinden, wie Sie perfekte Bilder für Ihre Amazon Produktanzeigen gestalten.

Lernen Sie die Regeln und Richtlinien

Als Erstes müssen Sie herausfinden, welche Anforderungen Amazon an Sie als Verkäufer stellt. Es gibt viele Richtlinien und Anleitungen zu beachten, um sofort voll einsatzfähig zu sein. Eine der wichtigsten Regel, die in Amazon’s Handbuch für Verkäufer (zum Herunterladen) enthalten ist, ist die, dass jedes Produktfoto einen reinweißen Hintergrund haben muss, sodass die Produkte einwandfrei präsentiert werden. Wenn Sie keinen Zugang zu einem professionellen Fotostudio oder der hoch entwickelten Bildbearbeitungssoftware haben, um ein Produkt vor einem weißen Hintergrund und von seiner besten Seite zu zeigen, dann sollten Sie Outsourcing Ihrer Bildbearbeitungsaufgaben an die Experten von ­ Pixelz in Betracht ziehen. Es ist ziemlich frustrierend für jemanden, der einen Kurs in ­Photoshop gemacht hat, festzustellen, dass er ein mittelmäßiges Bild noch immer nicht in ein herausragendes verwandeln kann. Bei dem nächsten misslichen Versuch Ihr Bild so aussehen zu lassen wie Sie es wollen, sollten Sie realisieren, dass Ihre Zeit zu wertvoll ist um sie mit ­blindwütigen Mausklicken zu vergeuden.

Spezifische Amazon Bild-Richtlinien

Andere Anforderungen um gute Amazon Produktwerbung zu kreieren: Fotos müssen das gesamte Produkt zeigen und dürfen keine ablenkenden Texte oder Wasserzeichen enthalten. Die Produkte selbst sollten mindestens 85% der Bildfläche in Anspruch nehmen und eine Seite des Bildes auf 500 Pixel bemessen sein. So können potenzielle Käufer Ihr Produkt deutlich genug sehen, um eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob Sie es kaufen oder nicht. Amazon’s Handbuch für Verkäufer schlägt vor, dass Sie die Größe Ihrer Produktbilder auf 1000 x 1000 Pixel anlegen, je größer, schärfer und heller Ihr Bild ist, desto höher die Qualität der Amazon Produktwerbung.

In der folgenden Infografik werden Sie eine klare Vorstellung von den Grundlagen erhalten, die Sie wissen müssen, um qualitätskonforme Bilder für Ihre Amazon Produktwerbung zu erstellen.

Amazon Ads Inforgraphic

Sie entscheiden: Welche Amazon Produktwerbung ist besser?

Urteilen Sie selbst, hier sind die Beispiele A, B, und C. Sehen Sie, ob Sie festlegen können, welches Produktbild am besten den Amazon Standards entspricht und gleichzeitig für das Produkt von Vorteil ist.

Examples

Beispiel A

Beispiel B

Beispiel C

Im ersten Bild sehen wir eine Kaffeetasse. Es ist möglicherweise ein ganz neues Produkt, das der Verkäufer zu einem günstigen Preis eingestellt hat. Aber das Foto gibt uns mehr das Gefühl, als ob wir entscheiden, etwas von einem Flohmarkt oder Secondhand-Laden zu kaufen. Dieses Foto würde den Anforderungen von Amazon nicht entsprechen, obwohl das Produkt etwa 85% des Bildraumes in Anspruch nimmt. Der Hintergrund ist das Problem, er ist nicht reinweiß.

Das zweite Bild wurde mit schöner Beleuchtung und Atmosphäre fotografiert, aber das Bild ist auch nicht für Amazon zu gebrauchen. Der Hintergrund ist schön für einen Lifestyle-Foto, aber Amazon erfordert einen reinweißen Hintergrund, also keinen Schickschnack. Das dritte Bild ist genau die Art von Bild eine Amazon Produktwerbung zeigen sollte. Es gibt keine Ablenkungen in dem Bild, der Hintergrund ist komplett entfernt und reinweiß. Das Produkt ist der Star der Show – und so sollte es doch sein, nicht wahr?

Examples

Beispiel A

Beispiel B

Beispiel C

Was ist los mit dem ersten Bild? Ganz einfach, es ist eine großartige Nahaufnahme, es hat gute Beleuchtung und ist scharf, aber der unruhige Hintergrund lenkt von den Details der Soldatenuniform ab. Des Weiteren zeigt das Bild auch nicht das gesamte Produkt. Das zweite Bild ist etwas besser, es ist ein wenig näher an die Regeln, aber am Ende fällt es auch durch.

Auch hier ist das dritte Bild richtig fotografiert und bearbeitet. Es zeigt das gesamte Produkt vor einem reinweißen Hintergrund, und obwohl es schärfer sein könnte, das Bild durchläuft ­ Amazon’s Anforderungen an Produktanzeigen.

Als Erinnerung, das erste Bild in jedem der Beispiele fällt auf allen Linien durch. Im mittleren Foto sind die Verkäufer schon auf einer besseren Spur, aber sie haben immer noch nicht alle Regeln befolgt, darum sind diese Bilder auch von Amazon abgelehnt worden. Die Bilder auf der rechten Seite werden die Musterung passieren, Produkte verkaufen und dafür zu sorgen das der Ruf von Amazon, als ein ­eRetail-Superstar, intakt bleibt.

Sehen Sie Ihre Amazon Produktwerbung durch die Augen der Kunden

Es gibt eine Vielzahl von ­e-Büchern und Online-Ratgeber für den Verkauf von Produkten online. Einer der besten Tipps von Top-Sellern in jedem Genre ist, dass die Verkäufer einen Schritt zurücktreten sollten, um zu versuchen, ihre Anzeigen durch die Augen ihrer Kunden zu sehen.

Bevor Sie eine Werbung posten, fragen Sie sich: Würden ich dieses Produkt, auf Basis von dem was ich sehe, kaufen? Gibt es etwas, dass ich hier nicht sehen kann, aber gerne sehen würde, um die Kaufentscheidung für dieses Produkt zu treffen? Wenn Sie Ihre Fotos mit ähnlichen Produktbildern von anderen Händlern vergleichen, würden Sie Ihr eigenes gegenüber der Konkurrenz wählen?

Des Weiteren sollten Sie bedenken: Ihre Kunden beurteilen nicht nur Ihre Produkte. Beim Lesen von Amazon’s Online-Bewertungen werden herabsetzende Bemerkung, über körnig, unscharfe oder schlecht zu erkennende Fotos, recht häufig mit einer negativen Bemerkung über den Kunden-Service gepaart, auch wenn Ihr Kunden-Service nicht wirklich schlecht war.

Das liegt daran, dass Bilder minderer Qualität bei Kunden den Eindruck erwecken, dass sie keine Priorität sind. Kunden neigen dazu zu glauben, dass ein verschwommenes Bild einem nicht pflichtbewussten Verkäufer entspricht, der wahrscheinlich auch keinen guten Kundenservice bietet. Sie denken: “Ach, ich kaufe lieber an anderer Stelle … ” oder “Oooh, guck dir mal diese schönen Bilder an!”

Kunden sind auch nur Menschen und sie neigen dazu, vorschnelle Urteile zu fällen. Technische Fortschritte machen Dinge schneller und einfacher, so wurden potenzielle Kunden geschult, Entscheidungen schnell zu treffen, sodass sie sich zügig etwas Anderem widmen können. In einer Zeit, wo wir sogar mit unserem Handy schöne, professionelle Qualitätsfotos machen können, gibt es im Denkschema des Kunden einfach keine Entschuldigung für unterdurchschnittliche Bildqualität. Wenn Sie nicht in der Lage oder bereit sind, in professionelle Fotografie und Lichttechnik und erweiterte Bildbearbeitungssoftware zu investieren, dann kann Pixelz Ihnen helfen. Pixelz wird Ihren Produktfotos den zusätzlichen ­Wow-Faktor geben, um den Kunden mit Ihrer Amazon Produktwerbung zu beeindrucken, und das lässt ihn immer und immer wieder zu Ihnen zurückkehren.