Background

Pixelz Blog

Erhalten Sie einen Einblick in die Produktfotografie, Nachbeareitung und optimale Vorgehensweisen in Sachen E-Commerce-Produktbilder.

Sonnenbrillen-Produktfotos: 3 Schatten Styles Zum Veredeln


Main Image

Gestalten Sie hervorragende Sonnenbrillen-Produktfotos mit diesen Schatteneffekten.

Das Hinzufügen von Schatten zu Ihren Sonnenbrillen-Produktfotos wird helfen Ihren Katalog auf die nächste Ebene zu heben. Um die Konsistenz in Ihrer Galerie zu erhalten, sollten Sie in Ihren Bildern nur eine Art von Schatten verwenden. Es ist keine leichte Entscheidung, festzulegen, welchen Sie von nun an verwenden wollen. Sorgen Sie sich nicht! Es ist gut zu wissen, dass jeder Schatten-Stil einzigartig ist, aber alle werten Ihre Produktfotos gleichermaßen auf, also vergessen Sie die Besorgnis darüber die falsche Wahl zu treffen.

Schattentypen sind nur auf der Grundlage von Präferenz gewählt, so gibt es keine “richtigen” oder “falschen” Schatten-Typen. Wählen Sie einfach den Look, der Ihnen am besten gefällt, und nutzen Sie ihn dann in allen Ihren Produktfotos sodass Ihr Katalog für Ihre Kunden professionell und attraktiv erscheint.

Es gibt drei Haupttypen von Schatten: natürliche Schatten, Schlagschatten und Reflexionsschatten. Am Beispiel der Produktbilder von Sonnenbrillen, wird dieses Tutorial Sie Schritt für Schritt anleiten und Ihnen zeigen wie Sie mithilfe von ­Photoshop jeden dieser drei Schattentypen richtig erstellen.

Die Wichtigkeit der konsequenten Ausrichtung

Bevor wir näher auf die drei Haupttypen von Schatten eingehen, lassen Sie uns über die Wichtigkeit der konsequenten Ausrichtung reflektieren. Wenn Sie große Mengen von Produktbildern editieren, ist das Beschneiden und Ausrichten jedes Bild in der gleichen Weise, vorteilhaft für das Aussehen Ihrer Produktseiten. Die unten vorgestellten Seiten folgen strengen Ausrichtungsnormen; wie Sie sehen, erscheint die Website sauber und professionell. Konsistenz zahlt sich also aus!

Es ist auch wichtig zu wissen, wie Sie die Beleuchtung richtig gestalten und kontrollieren, um Reflexionen zu vermeiden und andere ungewollte Ablenkungen wie Lichtpunkte zu verhindern.

Image Alt

Der einfachste Weg, um dieses Maß an Konsistenz zu erreichen, ist, detaillierte Ausrichtungsstandards und Vorlagen zu erstellen, denen Fotografen und Bildbearbeiter in Ihrem Arbeitsablauf leicht folgen können. Wie bereits erwähnt, ein weiterer Weg, um die Beständigkeit zu erhöhen, ist, in jedem Bild den gleichen Schatten zu verwenden.

Schatten Style #1: Natürlicher Schatten

Natürlicher Schatten

Natürlicher Schatten

Wenn er richtig ausgeführt ist, kann ein natürlicher Schatten unglaublich subtil und schmeichelhaft aussehen, wie in der obigen Abbildung dargestellt. Der natürliche Schatten ist eine der einfachsten Möglichkeiten Schatten zu verwenden, so lange Sie beabsichtigen Ihr Produkt mit natürlichen Schatten zu fotografieren. Die Verwendung einer Lichtquelle (und vielleicht dazu eine Reflektorplatte auf der “dunkleren” Seite) wird einen natürlichen Schatten unter die Sonnenbrille zaubern.

Dieses Video Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie auf richtige Weise, natürliche Schatten in Ihren Bildern erstellen. Der Einfachheit halber haben wir auch eine schriftliche Anweisung für Sie.

  1. Erstellen Sie eine neue Ebene und füllen Sie diese mit einem weißen Hintergrund.
  2. Bewegen Sie diese neu geschaffene weiße Ebene an der Unterseite des Ebenenstapels.
  3. Duplizieren Sie die Ebene mit der Sonnenbrille, sodass Sie zwei Schichten mit dem Sonnenbrillen-Motiv haben.
  4. Ziehen Sie eine enge Auswahl um die Sonnenbrille und verfeinern Sie die Auswahlkanten, damit sie nicht zu hart erscheinen.
  5. Erstellen Sie dann eine Maske dieser Auswahl. Je nachdem, ob Sie den Hintergrund oder die Sonnenbrille selbst in Ihre Auswahl nehmen, müssen Sie Ihre Maske möglicherweise invertieren, um sicherzustellen, dass die Sonnenbrille ausgewählt und angezeigt ist und nicht der Hintergrund.
  6. Ändern Sie die doppelte Sonnenbrillen Ebene auf “mehrere” in der oberen linken Registerkarte im Dialogfeld Layer.
  7. Erstellen Sie eine Ebenenmaske auf Ihrer mittleren Sonnenbrillen-Ebene und entfernen Sie den Hintergrund durch Ausbürsten, entfernen Sie alles rund um die Sonnenbrille, mit Ausnahme von dem Schatten unter der Sonnenbrille, sodass das alles ist, was Sie noch sehen. Verwenden Sie eine ‘weiche’ Bürste, damit Sie keine harten Übergänge erhalten und der Verlauf weich aussieht.
  8. Reduzieren Sie alle Ebenen zu einer.

Schatten Style #2: Schlagschatten

Schlagschatten

Schlagschatten

Ein Schatten, der direkte Sonneneinstrahlung von oben immitiert, kann eine unverwechselbare und interessante Wirkung Ihrer Produktbilder erzeugen. Der Schlagschatten ist eine der schnellsten und einfachsten Wege, um Ihre Sonnenbrillen herauszustellen, anstatt sie einfach auf einem weißen Hintergrund ’schwimmen’ zu lassen.

In diesem Video sehen Sie die Schlagschatten-Technik in Aktion oder lesen Sie hier die schriftlichen Anweisungen.

  1. Erstellen Sie eine neue Ebene und füllen Sie diese mit einem weißen Hintergrund.
  2. Bewegen Sie diese neu geschaffene weiße Ebene an der Unterseite des Ebenenstapels.
  3. Ziehen Sie eine enge Auswahl um die Sonnenbrille und verfeinern Sie die Auswahlkanten, damit sie nicht zu hart erscheinen.
  4. Erstellen Sie dann eine Maske dieser Auswahl. Je nachdem, ob Sie den Hintergrund oder die Sonnenbrille selbst in Ihre Auswahl nehmen, müssen Sie Ihre Maske möglicherweise invertieren, um sicherzustellen, dass die Sonnenbrille ausgewählt und angezeigt ist und nicht der Hintergrund.
  5. Machen Sie jetzt eine ovale Auswahl um die Basis Ihrer Sonnenbrille.
  6. Unter Verwendung der ovalen Auswahl erstellen Sie eine neue Kurven-Ebene unter Ihrer Sonnenbrillen-Ebene.
  7. Passen Sie die Kurvenschicht an, sodass Ihre Auswahl sehr dunkel wird, und verfeinern Sie die Kanten.
  8. Wählen Sie eine sehr weiche Kante bei 30% Deckkraft für den Pinsel und bürsten Sie dann die Ränder der Auswahl, um einen schönen weichen verlaufenden Schatten zu bilden.
  9. Stellen Sie sicher, das der Bereich, unmittelbar unter dem Rahmen der Sonnenbrille, am dunkelsten ist, um dann von dort den Schatten aufzuhellen. Wenn der Schatten zu dunkel erscheint, reduzieren Sie die Ebenendeckkraft.
  10. Reduzieren Sie alle Ebenen zu einer.

Schatten Style #3: Reflektionsschatten

Reflektionsschatten

Reflektionsschatten

Ein Reflexionsschatten ist eine raffinierte und dramatische Schattenwirkung, die ein sonst langweiliges Produktbild wirklich aufpeppen kann. Der Reflexionsschatten lässt Ihr Produkt aussehen, als wenn es auf einer reflektierenden Oberfläche fotografiert wurde, wie oben gezeigt.

Wenn Ihnen das Aussehen dieses Schattens gefällt, können Sie hier lernen diesen Schatten zu kreieren, schauen Sie unser Video oder lesen Sie hier die schriftlichen Anweisungen.

  1. Erstellen Sie eine neue Ebene und füllen Sie diese mit einem weißen Hintergrund.
  2. Bewegen Sie diese neu geschaffene weiße Ebene an der Unterseite des Ebenenstapels.
  3. Duplizieren Sie die Ebene mit der Sonnenbrille, sodass Sie zwei Schichten mit dem Sonnenbrillen-Motiv haben.
  4. Ziehen Sie eine enge Auswahl um die Sonnenbrille und verfeinern Sie die Auswahlkanten, damit sie nicht zu hart erscheinen.
  5. Drehen Sie Ihre Sonnenbrille der duplizierten Ebene um 180 Grad (Oberseite nach unten, vertikal). Sie sollten nun zwei Sonnenbrillen sehen, zwischen den beiden Schichten: eine richtig herum und die Andere auf den Kopf stehend.
  6. Richten Sie nun die Unterseite der Sonnenbrille aus, sodass es aussieht, als wäre die auf dem Kopf stehende Sonnenbrille eine Reflexion der eigentlichen Sonnenbrille.
  7. Fügen Sie eine Maske zu der auf den Kopf stehenden Sonnenbrillen-Ebene und nutzen Sie das Verlaufswerkzeug. Spielen Sie mit diesem Tool, bis Sie das gewünschte Aussehen erreichen. Stellen Sie sicher, dass der undurchsichtigste Teil der Sonnenbrillen-Spiegelung am nächsten zu den Rahmen der Sonnenbrille ist, von dort nach außen verblasst. Dies wird helfen, eine natürlich aussehende Reflexion zu erstellen, die transparenter wird je mehr sie sich vom Objekt entfernt.
  8. Bürsten Sie die Seiten und den oberen Teil der Sonnenbrille, rund um die reflektierte Sonnenbrillen-Basis herum. Bearbeiten Sie Ihre Reflexion durch Ausbürsten oder ­fügen Sie mehr hinzu, bis die Reflexion natürlich aussieht.
  9. Reduzieren Sie alle Ebenen zu einer.

Egal, welche Art von Schatten Sie in die Produktfotografie von Schuhen oder Schmuck implementieren, denken Sie immer daran, realistische Schatten zu den Bildern hinzuzufügen, trägt durchaus dazu bei, die Professionalität Ihrer Online-Produkt-und den Bestand Ihrer Website zu verbessern.

Die Verbesserung der Shopping-Erlebnisse Ihrer Kunden durch die Bereitstellung von konsistenten und qualitativ hochwertigen Bildern, wird die Kunden ermutigen sich vorzustellen diese Produkte tatsächlich selbst zu tragen, und das ist eine sehr gute Sache!